FAQ


Sie haben spezielle Fragen zum Babyschwimmen? Dann scrollen Sie bitte einfach weiter nach unten!


Allgemeine Fragen und Antworten


Für wen sind Unterwassershootings geeignet?


Jeder, der Spaß im Wasser hat und sich darin wohl fühlt, kann an einem Shooting teilnehmen! Man muss nicht einmal tief tauchen können, denn meine Unterwassershootings finden normalerweise  nicht in tiefem Wasser statt - man kann immer stehen. Falls man Probleme haben sollte, die Augen im Wasser offen zu lassen, kann man das im Vorfeld natürlich üben.

 


Wie bereite ich mich auf ein Unterwassershooting vor?

 

Das Outfit

 

Machen Sie sich im Vorfeld Gedanken, was Sie tragen möchten. Ihr Brautkleid, ein Kostüm oder ein Sportdress? Sie können Ihrer Fantasie freien Lauf lassen! 

Lange, fließende Kleider wirken sehr feminin und erinnern an Meerjungfrauen. Dabei sollten Sie beachten, dass farbenfrohe - aber auch weiße Kleider - unter Wasser viel frischer und effektvoller wirken, als dunkle! 

Obenrum sollten sie auch nicht zu weit sein, da sie sich sonst im Wasser aufblähen könnten, hochrutschen und Ihr Gesicht verdecken könnten. Optimal wäre daher: obenrum etwas enger - untenrum lang und fließend. Sie können am Shootingtag gerne eine Auswahl Ihrer Kleidungsstücke mitbringen und das Outfit wechseln. Und machen Sie sich keine Sorgen um Ihre Kleider - der Chloranteil im Wasser ist gering. Spülen Sie sie nach dem Unterwassershooting einfach Zuhause aus.

Für Babybauchshootings, aber auch normale Einzelshootings, stelle ich einige Kleider und Outfits in verschiedenen Farben und weitere Accessoires zur Verfügung.

 

Accessoires

 

Accessoires eignen sich super für ein Shooting! Vor allem Tücher, aber auch Ketten, Sonnenbrillen (bei dunklen Gläsern fällt nicht einmal auf, wenn Sie die Augen gerade nicht offen haben), Fahnen oder was Ihnen noch so einfällt. :)

 

Make Up

 

 

Wunderbar eignet sich wasserfestes MakeUp, dass es in vielen verschiedenen Ausführungen gibt (Mascara, Eyeliner, Lippenstift, etc.). Außerdem gibt es Sprays, die das MakeUp zusätzlich fixieren können und wasserfest sind. 

Auf Wunsch buche ich gerne eine Stylistin oder einen Stylisten für unser Shooting.

 

Haare

 

Ist es nicht schön, sich mal keine Gedanken um seine Haare machen zu müssen? Offen sehen sie unter Wasser nämlich einfach am Besten aus!

 


Wie läuft ein Unterwassershooting ab?

 

Nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf, um einen Termin zu vereinbaren. Ich werde Ihnen alles Wichtige noch einmal erläutern und wir reden darüber, was Sie bereits für Vorstellungen vom Shooting haben und was Sie sich erhoffen.

 

Am Shootingtag werden wir das Wichtigste vorab noch einmal besprechen und die Outfits zusammenstellen. Und dann werden auch schon Fotos gemacht! Ich werde Ihnen nicht vorschreiben, in welche Positionen Sie sich begeben sollen, denn Sie sollen sich ja wohl fühlen! Wenn Sie das möchten, mache ich aber gerne Vorschläge und gebe Tipps. Entspannen Sie sich einfach während des Shootings und gehen Sie gleich nach oben, wenn Ihnen die Luft ausgeht, sonst könnten Sie auf den Unterwasserbildern verkrampft wirken.

 

Lassen Sie sich einfach gleiten und schweben Sie entspannt durch das Wasser!

 


Leiden die Kleidungsstücke nicht im Wasser?

 

Nein, denn der Chloranteil im Wasser ist normalerweise nur sehr gering. Spülen Sie die Sachen gleich nach dem Fotoshooting aus und lassen Sie sie trocknen. Sie werden keinen Schaden nehmen! Dasselbe gilt für Brautkleider!

Kontaktieren Sie mich gerne für nähere Informationen.

 


Ich möchte nicht, dass meine Bilder veröffentlicht werden. Ist ein Shooting trotzdem möglich?

 

Selbstverständlich. Allerdings werden Sie sicher verstehen, dass Fotos das Aushängeschild des Fotografen sind.

Wenn Sie nach einem geeigneten Fotografen suchen, möchten Sie sich doch auch zuerst seine bisherigen Arbeiten ansehen, oder?

Falls Sie von einer Veröffentlichung Ihrer Bilder dennoch absehen, können Sie mich gerne kontaktieren.

 


Kann man Sie nur  für Unterwassershootings buchen?

 

Nein. Setzen Sie sich unter "Kontakt" einfach mit mir in Verbindung. Gerne fotografiere ich Sie auch an Land!

 


Babyschwimmen / Kleinkinderschwimmen


Gibt es spezielle Anforderungen, die erfüllt sein müssen, damit ein Fotoshooting stattfinden kann?

 

Ja. Zunächst einmal ist notwendig, dass ein Babyschwimmkurs besucht wird / wurde. Während dieser Schwimmstunden, sollte Ihr Baby bereits mehrere kurze Tauchgänge ausgeführt haben. Am Besten ist es, wenn das Shooting in einer der letzten Kursstunden stattfindet.

Außerdem muss ein Fotoshooting natürlich mit der Schwimmbad- bzw. Kursleitung abgesprochen und genehmigt worden sein!

 


Wo liegt der Unterschied zu Aufnahmen, die von der/dem Kursleiter/In oder einem Billiganbieter gemacht wurden?

 

Ganz einfach: In der Qualität. Mit einer Ausrüstung, die den Wert eines Kleinwagens hat, kann man selbstverständlich hochwertigere Unterwasserfotos anfertigen, als mit billigen Unterwasserkameras ohne ausreichende Beleuchtung und professionelle Nachbearbeitung.

 


Arbeiten Sie mit Physiotherapien und Bädern zusammen?

 

Ja. Ich arbeite mit einigen Bädern und Physiotherapien zusammen, bei denen Babyschwimmkurse stattfinden. Dort biete ich auch regelmäßig Unterwasser-Fotoshootings an. Eine Auswahl dieser Schwimmbäder finden Sie unter dem Punkt "Kooperation".

 


Sie scheinen mit meinem Schwimmbad nicht zu kooperieren. Kommen Sie trotzdem in meinen Kurs?

 

Gerne. Das kommt allerdings darauf an, ob die Kurs- und Schwimmbadleitung damit einverstanden ist. Natürlich dürfen auch die anderen Eltern nichts dagegen haben. Melden Sie sich doch einfach bei mir und wir werden gemeinsam eine Lösung finden.

 


Wie bereite ich, als Mutter oder Vater, mich auf ein Unterwassershooting vor?

 

Üben Sie im Vorfeld mit Ihrem Kind unterzutauchen und dabei die Augen offen zu lassen, falls Ihnen das Probleme bereiten sollte.

Wenn Sie sich schminken möchten, denken Sie an wasserfestes Make-Up. Zudem sehen offene Haare unter Wasser schöner aus, als zusammen- / bzw. hochgebundene.

 


Wie viele Bilder erhalte ich nach einem Shooting zur Auswahl?

 

Das kann so nicht beantwortet werden. Babys sind keine professionellen Models und daher kann das Ergebnis - je nach Kind - variieren. Als Fotograf kann ich hierfür keine Verantwortung übernehmen.

 


Sollten Sie noch Fragen haben, die unbeantwortet geblieben sind, können Sie mich hier gerne kontaktieren!

Mein Name ist Sebastian Lange und ich bin Unterwasserfotograf aus Berlin. Mein Ziel ist es einzigartige Unterwasserbilder von Ihnen und/oder Ihren Kindern anzufertigen.

 

Es werden Unterwasserfotos entstehen, die Sie an ein ganz besonderes Fotoshooting erinnern werden. Ich fotografiere auch Babys beim Babyschwimmen, z.B. in Berlin, Potsdam, Templin und Eisenach.


Instagram


Kontakt: 

 

Broken Light Photography

Sebastian Lange                                

 

Tel.:  0172 5870694               

Mail: info@broken-light-photography.com               

 

 

 



Bekannt durch:

Bild: Bild Zeitung Berliner Morgenpost dpa SAT1 SWIM Weite Welt